AKTUELL

artwork Michiel (verschoben).png

HOTEL VAL SINESTRA

Wir suchen Theater- und Film-Interessierte Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Herzlich Willkommen sind auch Eltern und Verwandte aus der Region Scuol sowie dem Unterengadin. 

 

Hast du Lust, diesen Winter 1 bis 10 unvergessliche Tage auf einem Kinofilmset zu verbringen? Registriere dich bei uns für dieses Abenteuer. 

 

Synopsis: Ava (11) wünscht sich aus einer Laune heraus ihre

überängst- lichen Eltern weg, während sie gemeinsam die Winterferien im Hotel Sinestra verbringen - und am nächsten Tag sind plötzlich alle Erwachsenen spurlos verschwunden. Der Spass geht los: Jetzt können die Kinder machen, was sie wollen! 

 

Wann und Wo: Gedreht wird von Mitte Januar bis Anfang März 2022 im Hotel Val Sinestra und der Region Scuol (GR). 

 

Gage: Die Einsätze werden branchenüblich entschädigt.

Regie: Michiel ten Horn, Niederlande

Produktion: Keplerfilm und Zodiac Pictures (u.a Amur Senza Fin, Heidi, Papa Moll, Frieden)

 

Wir können nur Anmeldung aus der Region Unterengadin berücksichtigen. 

ADD_Titelblatt_Hintergrundbild_20_lowQ_201231.png

AKADEMIE DER DETEKTIVE

Der 54-jährige Basler Ex-Polizist Leo Brand kann sich als Privatdetektiv mehr schlecht als recht über Wasser halten. Er macht die Not zur Tugend und gründet eine Detektiv-Schule mit einmaligem Ausbildungskonzept: Er lässt seine Schützlinge echte Fälle lösen.

Trotz Theorie-Vorbereitung mit Fachwissen kann Leo nicht verhindern,
dass die eigenwilligen Amateure mehr oder weniger folgenreiche Fehler
machen, die er wieder ausbügeln muss.

Vor allem die junge Rebellin Agotha Mattei macht ihm das Leben schwer. Sie weiss von Leos ehemaligen
Mordermittlungen bei der Kripo und hofft, dass er ihr bei der Suche nach ihrer verschwundenen Mutter
helfen kann.

Während die angehenden Detektive Fussballstars nachschnüffeln, Drohbriefschreiberinnen das Handwerk legen und Affenmörder jagen, begeben sich Agotha und Leo auf die Suche nach Agothas Mutter.

Doch auch der ambitionierte Schüler Henning Eckberg will seine Fähigkeiten beweisen und jagt auf eigene Faust einen Mörder. Die Ereignisse überstürzen sich. Alle Fäden scheinen in der Akademie zusammenzulaufen: am Ende steht Leo selbst im Fadenkreuz der Ermittler und droht alles zu verlieren.

 

Drehzeitrum: November 2021 bis Februar 2022

Wo: Gedreht wird in den Kantonen Zürich und Basel-Stadt

Gage: Die Einsätze werden branchenüblich entschädigt.

Regie: Michael Steiner

Produktion: Turnus Film AG - Anita Wasser und Michael Steiger